Turmfalke

                                                                                                     (Falco tinnunculus)

 
Der Turmfalke kommt hier in Deutschland noch recht zahlreich vor. Er bevorzugt offene Landschaften, ist aber häufig in Ortschaften, Industriegebieten und Parks zu finden.

 

Durch seine Stimme, ein "kikiki", am Horst mehr ein "wrrii", "krrii" und seinen Rüttelflug bei dem er in der Luft zu stehen scheint, macht er auf sich aufmerksam.

 

Er ist etwas kleiner wie eine Brieftaube, das Männchen mit rostrotem Rücken und blaugrauem Oberkopf und Schwanz, das Weibchen eher rötlich braun mit grober Fleckung. Junge Männchen ähneln von der Farbe her dem Weibchen, sind aber kleiner wie dieses mit einem Gewicht von etwa 180- 200 g, das Weibchen ca 210-270 g.

 

Wie alle Falkenarten baut er keinen eigenen Horst, brütet in verlassenen Krähen- und Elsternestern, Felshöhlen und gerne in Nischen an Gebäuden. Er ist monogam und oft auch im Winter mit seinem Partner zusammen. Die Lebenserwartung beträgt ca. 12-16 Jahre, die aber in unserer Zivilisation durch ihre dort lauernden Gefahren oder harte Winter kaum erreicht werden.

 

Seine Gefährdung liegt aber auch im Mangel an geeigneten Brutplätzen. In der freien Natur werden ihre Eier oder die Jungvögel oft von den sich immer mehr verbreiterten Kulturfolgern, Elstern und Rabenkrähen, gefressen. In den Dörfern gibt es kaum noch geeignete Brutplätze. Mauernischen, Kirchtürme usw. werden verschlossen, damit dort keine Tauben einziehen und ihre Umgebung mit ihrem Kot verschmutzen.

 

Wenn es Ihnen möglich ist, hängen Sie an geeigneter Stelle ihres Hauses, z.B. am Giebel, einen kleinen Holzkasten für die Turmfalken auf. Wird er angenommen, können Sie sich an den aufregenden Flugspielen dieser possierlichen Greife und ihrer Jungen erfreuen. Nicht zu vergessen die Vertilgung von etlichen Mäusen rund um ihr Haus.

 

Größe: 30 - 35 cm    Spannweite: ca. 75 cm   Gelege:  4 – 6 Eier 

 

            

 sample.jpg

 

                                                                         Jungvögel

 Turmfalke

 

Ich züchte jedes Jahr junge Turmfalken mit meinem Zuchtpaar.

Jungvögel schlüpfen ca. Ende Mai

 

Für die weitere "Handaufzucht" können meine Nachzuchten so ab Mitte Juni abgegeben werden.

Ist Altvogelaufzucht gewünscht, bitte entsprechend mitteilen.

  

 

Preis: 200,00 €